Klassisch reiten mit Esra Ruhland

Ausbildung für Pferd & Reiter

Wer über Klassische Dressur redet, sollte die Klassische Reitkunst studiert und ausprobiert haben: 

  • Xenophon (um 426 v. Chr. - nach 355 v. Chr.), Peri hippikés, Abhandlung rund um das Pferd
  • François Robichon de la Guérinière(1688-1751)
  • François Baucher (1796-1873)
  • Nuno Oliveira (1925-1989)
  • Jean Claude Racinet (1929-2009)
  • Kurt Albrecht (1920-2005), Spanische Hofreitschule Wien
  • Egon von Neindorff (1923-2004)
  • Manuel Jorge de Oliveira
  • Philippe Karl, Cadre Noir, Saumur, Frankreich
  • Richard Hinrichs
  • Bent Branderup
  • Anja Beran
  • Marc de Broissia
  • und noch weitere Ausbilder, die mit viel Gefühl versuchen, die Augen der Reiter zu öffnen.

Warum müssen die Pferde so einen langen Weg haben, um verstanden zu werden?

Dabei geht doch alles – wenn vernünftig und pferdgerecht aufgebaut - so schön und einfach. Jetzt fragen Sie sich, ja, warum wird es nicht so umgesetzt? Das habe ich mich auch gefragt und stellte fest, dass viele Reiter weit entfernt von den alten Reitmeistern und deren Lehren sind, oder noch nie davon gehört haben. Ohne sehr guter Theorie wird es keine sehr gute reiterei für das Pferd geben!